facebook

Vorwort

Feloidea © bedeutet Katzenartige. Der Name soll Unabhängigkeit, Selbstständigkeit, Ausdauer und die Verfolgung eigener Wege symbolisieren. Alles das, was wir mit unserem Fernstudiengang im Modulsystem für die Teilnehmer erreichen wollen und was man als Voraussetzung teilweise schon mitbringen muss, wenn man sich für diese Form des Lernens entscheidet.

Die Idee zu einem Fernstudiengang klassische Homöopathie im Baukastensystem wurde im Februar 2002 nach der Durchführung eines Intensivkurses klassische Homöopathie durch Gespräche mit den daran Teilnehmenden und eigene Wünsche und Ideen geboren

In Deutschland gibt es zurzeit kaum Fernstudienangebote zur klassischen Homöopathie, die Wissen umfassend vermitteln. Dabei eignet gerade dieses Gebiet sich besonders gut, um im Fernlehrgang angeboten zu werden. Grundlage jeder Ausbildung in klassischer Homöopathie ist ein umfassendes Literaturstudium, das in seiner Breite kaum in normalen Unterrichtseinheiten eingebunden werden kann. Da sind sehr viel Eigeninitiative und zum Teil auch autodidaktisches Lernen gefragt - alles Voraussetzungen für ein Fernstudium. Wir sind durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen. Dies ist für ein Fernstudium gesetzlich vorgeschrieben. Dafür müssen bestimmte gesetzliche Regelungen, besonders was Vertrag und Ratenzahlung angehen, einhalten werden. Das Lehrmaterial wird auf didaktisch-pädagogische Ausarbeitung und inhaltliche Korrektheit überprüft. Alle 3 Jahre wird diese Überprüfung wiederholt.

Mit dem Modulsystem wollen wir nicht nur Heilpraktiker, sondern auch interessierte Laien ansprechen. Nicht jeder möchte einen kompletten Lehrgang belegen, nur um die Grundlagen kennenzulernen und sie im Familienkreis in Form einer Hausapotheke dann umzusetzen. Auf der anderen Seite gibt es viele Therapeuten, die die Grundlagen schon beherrschen, aber tiefer in die Materie einsteigen möchten. Die Module geben jedem die Möglichkeit genau das zu erlernen, was den eigenen Bedürfnissen entspricht.
Wir nähern uns der Homöopathie über die Linie Hahnemann, Kent, Vithoulkas, die international anerkannt ist.
Damit von Anfang an praktisch geübt werden kann, haben wir viele bewährte Indikationen eingebaut, auch wenn das nicht unbedingt der klassischen Vorgehensweise entspricht. Uns kommt es hier vordergründig darauf an, Praxis zu erlangen. Dadurch können schon Verordnungen getätigt werden, wodurch Mittel in unterschiedlichem Kontext gesehen werden können und die Wirkung der Mittel praktisch erlebt wird.
In späteren Lehrbriefen werden wir unseren Schwerpunkt der Mittelfindung darstellen, die sich an die Arbeitsweise von Karl-Josef Müller und Mangialavori anlehnt. Darüber hinaus werden andere homöopathische Arbeitsweisen vorgestellt, um jedem Studenten die Möglichkeit zu geben, sich seinen Neigungen entsprechen fortzubilden.
Natürlich müssen bestimmte Inhalte konkretisiert werden, das ein oder andere auch praktisch dargestellt. Dazu dienen unsere Präsenzveranstaltungen, die aber unter Rücksichtnahme auf unsere ausländischen Studenten, keine Pflichtveranstaltungen sind. Wenn Sie sich als klassischer Homöopath qualifizieren lassen möchten, würden wir die Teilnahme aber empfehlen.

Das ist jetzt die Stelle, an der darauf hingewiesen werden muss, dass nur Heilpraktiker therapeutisch tätig sein und somit auch klassische Homöopathie betreiben dürfen. Diese Ausbildung ersetzt nicht die Ausbildung zum Heilpraktiker.

Die SHZ (Stiftung Homöopathie Zertifikat) hat Standards für eine Qualifizierung klassischer Homöopathen entwickelt. Unsere Module sind daran ausgerichtet, sodass es möglich ist, sich nach dem Fernlehrgang um eine solche Qualifizierung zu bemühen und auf der Basis unserer Lehrgänge auch zu erhalten. Seit 2007 geschieht dies durch eine übergreifende Prüfung. Dafür sollte man die Module 1, 2 und 3 belegen und möglichst an den entsprechenden Präsenzveranstaltungen teilnehmen.
Wir gehören nicht zu den von der SHZ akkreditierten Schulen, da als eine Voraussetzung 550 Unterrichtseinheiten im Direktunterricht angeboten werden müssen. Das kann ein Fernstudium natürlicherweise nicht leisten. Besucht man den Unterricht einer akkreditierten Schule, muss bei der SHZ nur eine schriftliche Prüfung abgelegt werden. Hat man eine andere Schule besucht oder im Extremfall sich alles autodidaktisch angeeignet, kommt noch eine mündliche Prüfung hinzu.

Diese Überprüfung durch die SHZ ist natürlich freiwillig. Sie können auch ohne sie homöopathisch therapieren, wenn Sie Heilpraktiker o.ä. sind.

Im Gutachten der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht wurde Modul 1 als sehr gelungen eingeordnet. Auch die Module 2 + 3 haben als Beurteilung ein “empfehlenswert” erhalten.

Unsere ZFU - Zulassungsnummer lautet für das

Modul 1: 7145904
Modul 2: 7154505
Modul 3: 7176107
 

www.feloidea.de

E-Mail-Adresse: feloidea@web.de

Feloidea © Copyright 2005 - Alle Rechte vorbehalten.